Ernüchterung statt Neuanfang

Sonntag, 10.11.2019, 14:30 Uhr: Kreisliga A Iserlohn, 12. Spieltag
Gemeindesportplatz Bösperde
Djk boesperde thumb 5:3 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
DJK SG Bösperde ITS

Aufstellung

ITS: Janik Krämer - Nico Morgenbrodt, Fabian Babilon, Darko Milicevic - Amir Basha, Stamatios Singh, Miki Milicevic, Utku Abikebahsi, Eduard Rau - Denis Lacic, Julian Pflichtenhöfer - Trainer: Theo Pantazis, Stamatios Singh

Spielverlauf

6. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
10. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:0
31. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Igor Schwabauer für Amir Basha
52. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Stamatios Singh
59. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Utku Abikebahsi
61. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:0
67. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:1 Denis Lacic (Stamatios Singh)
69. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Darko Milicevic
70. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 4:1
72. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:1 (Elfmeter)
74. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Lirim Gashi für Miki Milicevic
79. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:2 Igor Schwabauer (Utku Abikebahsi)
92. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:3 Denis Lacic (Igor Schwabauer)
Erste 01 retina

Mit einer großen Portion Hoffnung auf die Wende mit drei Punkten reisten die ITS-Kicker ins Dorf nach Bösperde. Doch wie so oft schon in dieser Saison lief es nicht so wie erhofft. Und wieder mal musste sich die Turnerschaft nach 90 Spielminuten, in denen sie nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft war, geschlagen geben. Dieses Mal hieß es 5:3 für den Gegner.
Mit einer völlig neuen Formation schickte Neu-Trainer Taki Singh seine Jungs auf's Feld. Die Edelreservisten Basha und M. Milicevic erhielten ihre Chance von Beginn an. Überraschend feierte D. Milicevic sein Comeback. Zudem verstärkten die Aufstiegshelden Pflichtenhöfer und Morgenbrodt den Kader und durften sogar von Beginn an ran, um das Ruder der Ersten wieder in die richtige Richtung zu lenken.
Mit einem Doppelschlag der Hausherren in den ersten zehn Minuten verpuffte der Überraschungseffekt jedoch schnell. Zwar war der ITS gleichwertig, gefährliche Torchancen konnten sie jedoch zunächst nicht herausspielen. Vieles blieb Stückwerk und auch die frühe Einwechslung des russischen Sturmtanks Schwabauer brachte erstmal keine Wirkung.
Mit einem der typischen (Abstimmungs-)Fehler in der Abwehr der Turnerschaft erhöhte Bösperde nach dem Seitenwechsel auf 3:0. Der Drops schien gelutscht, doch dann entwickelte sich die Partie zu einem munteren Tore schießen auf beiden Seiten. Zunächst traf Lacic zum Anschluss (67.). Nahezu im Gegenzug zog Bösperde mit 5:1 davon (70. / 72.). In der Schlussphase kamen die Kantstraßenkuffer durch Schwabauer (79.) und Lacic (90.) noch mal nahe heran, die Aufholjagd kam jedoch letztendlich zu spät. 
"Die ersten 20 Minuten haben wir verpennt, danach waren wir am Drücker und verursachen wir wieder dumme Gegentore. Vor allem der Freistoß und der Elfmeter, die zu den Gegentoren führten. waren wieder unnötig. Generell ist es einfach viel zu dumm und amateurhaft was wir da aktuell auf den Platz bringen.", resümmierte Spielertrainer Singh selbstkritisch.