Kreisligafußball in Perfektion: Nikita Gashi’s Fünferpack und ein irres Fußballspiel mit unzähligen Toren

Donnerstag, 18.04.2019, 20:00 Uhr: Kreisliga C Iserlohn-West, 23. Spieltag
LionBSS Stadion
Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb 7:10 Oestrich sc thumb
ITS III SF Oestrich II

Aufstellung

ITS III: Daniel Reckermann - Vitali Martel, Alex Gillmann, Fabian Babilon, Colin Asbeck - Carsten Fürst, Yasin Inceöz, Nikita Gehlen, Lukas Fritsch, Eduard Felinger - Athanasios Bacharidis - Trainer: Meric Ece, Athanasios Bacharidis, Tim Schlößer

Spielverlauf

5. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1
14. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2 Daniel Reckermann (Eigentor)
22. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:3
33. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:3 Nikita Gehlen (Alex Gillmann)
35. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Dennis Otto für Vitali Martel
37. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:4
40. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Dominik Döpfer für Alex Gillmann
43. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:5
44. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Alex Gillmann
48. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:6
54. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:7
55. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Vitali Martel für Lukas Fritsch
57. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:7 Colin Asbeck (Lukas Fritsch)
57. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Lukas Fritsch für Nikita Gehlen
58. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:8
59. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:8 Eduard Felinger (Vitali Martel)
60. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Alex Gillmann für Eduard Felinger
63. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 4:8 Dennis Otto (Carsten Fürst)
64. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:8 Dennis Otto (Vitali Martel)
65. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Nikita Gehlen für Yasin Inceöz
74. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:9
75. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 6:9 Dennis Otto (Vitali Martel)
80. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Yasin Inceöz für Nikita Gehlen
85. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 7:9 Dennis Otto (Colin Asbeck)
88. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 7:10
Index retina

Es war zwar nur ein Pflichtfreundschaftsspiel. Den Ehrgeiz ließen die 22 Akteure bei der Partie ITS III vs. SF Oestrich II jedoch nicht vermissen. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen - und ballerten sich das Leder wie bei einem Ping-Pong-Spiel im Wechsel um die Ohren und ins Tornetz. Am Ende kam fast auch das Ergebnis eines Tischtennis-Satzes heraus: mit 10:7 gewannen die Gäste aus Oestrich.
ITS-Torschütze des Tages war Nikita "Gashi", dem laut DFBnet satte fünf Treffer gelangen. Dem albanischen Spielmacher wurden jedoch versehentlich die vier Hütten von Neuzugang Dennis Otto gut geschrieben, so dass nur der erste ITS-Treffer auf sein Konto ging (33.). Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste bereits mit 3:0.
Dieser Vorsprung war schmeichelhaft, denn die Turnerschaft machte das Spiel und hatte die besseren Chancen. Doch die Sportfreunde überzeugten durch eine nahezu perfekte Chancenverwertung. Jeder Schuss war ein Treffer und so führte Oestrich zur 54. Minute sogar mit 7:1.
Doch dann folgten eine irre Aufholjagd der Kantstraßenkuffer und Treffer im Minutentakt. Die Sportfreunde wussten stets umgehend zu kontern, so dass den Zuschauern ein nettes Spektakel geboten wurde:
Asbeck mit dem 2:7 (57.).
Oestrich erhöht auf 2:8 (58.).
Felinger (59.) und ein Doppelschlag von Otto (63. / 64.) bringen die Turnerschaft auf 5:8 heran.
Oestrich erhöht auf 5:9 (74.).
Otto verkürzt mit einem weiteren Doppelpack auf 7:9 (75. / 85.).
Fritsch und Fürst verpassen aus aussichtsreichen Positionen.
Gillmann klärt für die Sportfreunde am gegnerischen Fünfmeterraum.
Der Ausgleich soll nicht gelingen, dafür macht Oestrich den Sack endgültig zu (88.).
Eine tolle Partie geht mit 17 Toren in 90 Minuten zu Ende und hat mit Oestrich nicht nur einen Sieger, sondern alle Akteure und Zuschauer die an diesem verrückten Spiel teilhaben durften.