Erste nimmt nächste hohe Auswärtshürde

Sonntag, 18.11.2018, 15:00 Uhr: Kreisliga B Iserlohn-West, 13. Spieltag
Willi-Vieler-Stadion
Oestrich sc thumb 1:3 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
SF Oestrich ITS

Aufstellung

ITS: Michael Zielke - Fabian Babilon, Emin Bogucanin, Ali Houlehel, Dominik Lourenco - Mustafa Akgüre, Utku Abikebahsi, Ahmed Ayadi, Besir Kurtaj, Bahadir Tasdemir - Julian Pflichtenhöfer - Trainer: Theo Pantazis, Stamatios Singh

Spielverlauf

36. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1 Ahmed Ayadi (Mustafa Akgüre)
59. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2 Besir Kurtaj (Julian Pflichtenhöfer)
60. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Igor Schwabauer für Ahmed Ayadi
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Ahmet Kitay für Julian Pflichtenhöfer
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Nico Morgenbrodt für Besir Kurtaj
87. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:2
89. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:3 Utku Abikebahsi (Igor Schwabauer)

Im Titelkampf der Kreisliga B Iserlohn-West hat der ITS einen weiteren wichtigen Dreier eingefahren und bleibt damit auch im 13. Meisterschaftsspiel ungeschlagen. Bei den Sportfreunden Oestrich gelang der Pantazis-Elf ein 3:1-Erfolg.
Im ersten Durchgang war es die erwartet schwere Partie gegen einen unangenehmen Gegner. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es wieder einmal Youngster Ayadi, der das wichtige erste Tor erzielte (42.). Kurtaj erhöhte auf 2:0 (69.) und stellte die Weichen auf Sieg. Spannend wurde es in den Schlussminuten, als die Gastgeber noch mal verkürzen konnten (87.). Abikebahsi machte mit dem Abpfiff den Sack zu.
"Gerade in der ersten Halbzeit haben wir nach einem guten Start den Gegner eingeladen, ein Tor zu erzielen, und konnten unsere Spielstärke nicht durchdrücken. Zum Ende der ersten Halbzeit sah das dann besser aus und wir haben uns die Führung gesichert.", resümmierte Co-Trainer Taki Singh und stimmte auf die anstehende Weihnachtsfeier ein. "Nach so einem Spiel heißt es erstmal ein wenig herunterfahren und die tolle Leistung am kommenden Freitag auf der Weihnachtsfeier feiern.".
Da auch die beiden Konkurrenten Geisecke II (knappes 4:3 gegen Ergste II) und Hennen III ihre Hausaufgaben machten, blieb die Konstellation an der Tabellenspitze unverändert.