Furioser Rückrundenauftakt mit Mergner's Viererpack, drei Punkten und drei Kisten

Sonntag, 23.02.2020, 13:00 Uhr: Kreisliga B Iserlohn-Ost, 16. Spieltag
Willi-Vieler-Stadion
Oestrich sc thumb 1:4 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
Sportfreunde Oestrich ITS II

Aufstellung

ITS II: Janik Krämer - Jan-Niklas Grothe, Stefan Schulz, Stefan Köhler - Roy Weber, Marcin Piszczan, Dustin Nienhaus, Michael Christophery - Julian Pflichtenhöfer, Niklas Mergner, Denis Lacic - Trainer: Sebastian Lorenc, Jonny Jobczyk

Spielverlauf

16. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
25. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:1 Niklas Mergner (Michael Christophery)
28. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Max Weske für Stefan Köhler
30. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:2 Niklas Mergner (Julian Pflichtenhöfer)
44. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:3 Niklas Mergner (Michael Christophery)
53. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:4 Niklas Mergner (Denis Lacic)
68. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Toni Palazzolo für Julian Pflichtenhöfer
86. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Marcin Piszczan

Einen Start nach Maß feierte die zweite Mannschaft der Turnerschaft beim ersten Rückrundenspiel bei den Sportfreunden Oestrich. Mit 4:1 behielt die Lorenc-Elf die Oberhand und sorgte für ein dickes Ausrufezeichen im Rennen um den Klassenerhalt.
Der Mann des Spiels war zweifelsohne Youngster Niklas Mergner, der alle vier Tore markierte und dementsprechend einen maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte. Kuriose Randnotiz: noch unter der Woche musste der Goalgetter aufgrund einer Verletzung das Training aussetzen und stand auf der Kippe. Mergner biss auf die Zähne und wurde belohnt.
Dabei sah es zunächst nicht nach einem klaren Triumph der ITS-Kicker aus. In einer ausgeglichenen Anfangsphase gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung (16.). Zehn Minuten später war Mergner auf Vorlage des "ITS-Rückkehrers" Christophery erstmals zur Stelle und glich aus. Nur fünf Minuten später gelang ihm die Führung und als der Oestricher Keeper Schüngel bei einer Christophery-Hereingabe patzte, sorgte er kurz vor dem Halbzeitpfiff sogar für das 3:1 für den ITS.
Nach dem Seitenwechsel mussten die in die Schledde mitgereisten ITS-Fans nicht lange auf den nächsten Torjubel warten. Mit seinem vierten Treffer krönte Mergner seine starke Leistung und brachte seine Farben auf die Siegerstraße. Die Hausherren gaben sich zwar trotz des klaren Rückstands nicht auf, fanden aber gegen die gut gestaffelte ITS-Defensive kein Mittel und mussten sich schließlich geschlagen geben.
"Das war eine starke Leistung des gesamten Teams, zu der ich nur gratulieren kann.", freute sich Trainer Lorenc über den Paukenschlag seiner Mannschaft, die sich dadurch mit dem Sprung auf den Relegationsplatz belohnte. Aber auch in der Kabine gab es noch eine Belohnung. Jeder der drei Punkte wurde mit einer Kiste Flüssignahrung gefeiert.