Singh-Elf überwintert auf einem Abstiegsplatz

Sonntag, 08.12.2019, 14:30 Uhr: Kreisliga A Iserlohn, 15. Spieltag
Ernst-Loewen-Sportplatz
Vatanspor thumb 3:1 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
Vatanspor Hemer ITS

Aufstellung

ITS: Janik Krämer - Dominik Lourenco, Emin Bogucanin, Dominik Maifeld, Ali Houlehel - Konstantinos Tsiolis, Mustafa Akgüre, Bahadir Tasdemir, Eduard Rau - Igor Schwabauer, Denis Lacic - Trainer: Theo Pantazis, Stamatios Singh

Spielverlauf

12. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
21. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:0
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Amir Basha für Eduard Rau
68. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Lirim Gashi für Ali Houlehel
68. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Bahadir Tasdemir
70. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:0
73. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:1 Lirim Gashi (Igor Schwabauer)
76. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Besion Gashi für Lirim Gashi

Mit viel Euphorie und Vorfreude ist der ITS im Sommer in die erste Kreisliga A-Saison der Vereinsgeschichte gestartet. Nach dem 7:2-Auftaktsieg bei der SG Hemer II träumten die ITS-Fans bereits von einer sorgenfreien Saison. Drei Monate und 12 Niederlagen später ist Ernüchterung im Löwenrevier eingekehrt. Die Singh-Elf überwintert auf einem Abstiegsplatz.
Das steht seit dem letzten Spieltagssonntag des Kalenderjahres fest, denn die ITS-Kicker verloren bei Vatanspor Hemer mit 1:3 und verpassten es, mit einem Sieg am ASSV Letmathe II vorbeizuziehen. Das Vorhaben, eine Partie mal eine längere torlos zu halten, scheiterte bereits nach 12 Minuten. Nur weitere neun Minuten später lagen die Iserlohner gar mit 2:0 im Hintertreffen und mussten wieder mal einem Rückstand hinterherlaufen. Obendrein verpasste Lacic den Anschluss vom Elfmeterpunkt.
Nach dem dritten Treffer nach einer Ecke war die Partie zu Gunsten der Hausherren endgültig entschieden. L.Gashi betrieb noch mal Ergebniskosmetik zum 3:1-Endstand.
"Ich bin froh, dass wir jetzt eine Pause haben und ich mir meine Gedanken machen kann, wie wir das Verhalten gegen den Ball verändern können, damit wir die Rückrunde erfolgreich bestehen können.", äußerte sich Singh nach dem Abpfiff und blieb gewohnt optimistisch. "Dass wir es können, steht für mich absolut außer Frage.".