Jobczyk's Eigentor in der Nachspielzeit schlägt Zweite KO!

Sonntag, 17.09.2017, 13:00 Uhr: Kreisliga B Iserlohn-Ost, 3. Spieltag
LionBSS Stadion
Its logo 2016.07.17.pdf thumb 1:2 Vatanspor thumb
ITS II Vatanspor Hemer II

Aufstellung

ITS II: Janik Krämer - Jonny Jobczyk, Christian Schneider, Stefan Köhler - Jan Niklas Schmittutz, Carsten Fürst, Kirti Blankenberg, Michael Schmitz - Robert Lorenc, Rexhep Osmani, Roy Weber - Trainer: Luciano Feio

Spielverlauf

41. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Jonny Jobczyk
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Dominik Wrede für Roy Weber
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Dawid Karczynski für Jan Niklas Schmittutz
56. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Robert Lorenc
65. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Michael Schmitz
66. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Kirti Blankenberg
67. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Stefan Schulz für Carsten Fürst
75. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Roy Weber für Robert Lorenc
78. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1
79. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Robert Lorenc für Dawid Karczynski
87. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:1 Stefan Schulz (Dominik Wrede)
88. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Stefan Schulz
90. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Carsten Fürst für Stefan Schulz
91. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:2 Jonny Jobczyk (Eigentor)
P1360661 retina

In durchweg enttäuschte Gesichter blickte Trainer Luciano Feio in der Kabine der Zweiten nach der 1:2-Pleite seiner Schützlinge gegen Vatanspor Hemer II. Zwar hatte die ITS-Reserve erhebliche Personalprobleme. Neben den vielen Langzeitverletzten und dem gesperrten Ewert fiel mit Ayadi (Einsatz in der Ersten) ein weiterer Leistungsträger kurzfristig aus. Auf Verstärkungen aus der Ersten wollte Feio dennoch verzichten. „Ich vertraue voll und ganz auf alle Spieler in meinem Kader. Jetzt müssen diejenigen ran, die bislang nicht so viel zum Einsatz kamen.“, äußerte Feio vor dem Anpfiff.
Lange Zeit hielt die neu formierte Elf die Null, ehe in der Schlussphase die Tore fielen. Zunächst gingen die Gäste durch einen abgefälschten Schuss in Führung. Schulz glich kurz vor dem Ende per Kopf aus. Als beide Teams sich mit der Punkteteilung zufrieden geben wollten, schlug Jobczyk’s Eigentor die Turner KO.
„Auch wenn es so bitter ist: solche Erfahrungen werden uns noch stärker machen!“, gab sich Feio im Anschluss kämpferisch.