Starker Turner-Auftritt gegen den Ligaprimus

Sonntag, 17.09.2017, 15:00 Uhr: Kreisliga B Iserlohn-West, 3. Spieltag
LionBSS Stadion
Its logo 2016.07.17.pdf thumb 1:2 Sinopspor iserlohn thumb
ITS 57 Sinopspor Iserlohn

Aufstellung

ITS: Michael Zielke - Andrea Esposito, Alexandros Kanakidis, Maik Mikno, Nico Morgenbrodt - Mustafa Akgüre, Ahmed Ayadi, Eduard Rau, Marko Vujcic - Igor Schwabauer, Stamatios Singh - Trainer: Theo Pantazis

Spielverlauf

31. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1
62. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2 (Elfmeter)
65. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Julian Pflichtenhöfer für Igor Schwabauer
74. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:2 Ahmed Ayadi (Michael Zielke)
78. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Niklas Mergner für Mustafa Akgüre
P1360732 retina

„Wir haben gegen einen starken Gegner eine starke Leistung gezeigt. Leider hat es nicht mehr zum Ausgleich gereicht.“, kommentierte Theo Pantazis das 1:2 seiner Mannschaft gegen 57 Sinopspor Iserlohn.
Der Spitzenreiter hatte über 90 Minuten die besseren Torchancen und entführte die Punkte verdient aus der Grüne. Dreimal traf die Elf von Ex-ITSler Özer Cakar die Latte. Zweimal landete der Ball hinter dem starken ITS-Keeper Michael Zielke im Netz – einmal vom Elfmeterpunkt nach einem Foulspiel von Morgenbrodt.
Youngster Ayadi gelang der Anschlusstreffer nach einer Einzelaktion. Für mehr reichte es nicht, was Pantazis weniger enttäuschte als die Niederlage in der Vorwoche. „Gegen so einen starken Gegner kann man verlieren. Vielmehr wurmt mich immer noch, dass wir gegen Sümmern II nicht gepunktet haben.“.