Pantazis-Elf enttäuscht bei den Sportfreunden

Sonntag, 10.09.2017, 13:00 Uhr: Kreisliga B Iserlohn-West, 2. Spieltag
PratoBelli Cantuccini Arena
Suemmern thumb 3:2 Its logo 2016.07.17.pdf thumb
SF Sümmern II ITS

Aufstellung

ITS: Michael Zielke - Marcel Abreu, Pascal Frehde, Alexandros Kanakidis, Tarik Tan - Mustafa Akgüre, Stamatios Singh, Marko Vujcic, Eduard Rau - Utku Abikebahsi, Julian Pflichtenhöfer - Trainer: Theo Pantazis

Spielverlauf

38. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
43. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:0
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Nico Morgenbrodt für Marcel Abreu
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Niklas Mergner für Mustafa Akgüre
55. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:1 Eduard Rau (Elfmeter)
60. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Julian Pflichtenhöfer
67. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:2 Eduard Rau (Pascal Frehde)
75. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Andrea Esposito für Julian Pflichtenhöfer
82. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Andrea Esposito
83. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:2
Img 20170910 wa0048 retina

ITS-Coach Theo Pantazis hatte sich einen viel entspannteren Spieltagssonntag erhofft. Bei der Reserve der Sportfreunde Sümmern ging die erste Mannschaft des ITS als Favorit ins Spiel und wollte nach dem 3:0-Auftakterfolg gegen den VfR Lasbeck nachlegen. Doch das Vorhaben ging gründlich in die Hose.
Die Pantazis-Elf zeigte – wie es Co-Trainer Singh am Mikrofon nachher kommentierte – „die mit Abstand schlechteste Halbzeit der bislang absolvierten Vorbereitungs- und Pflichtspiele der noch jungen Saison“. Beim 0:2-Pausenrückstand war Pantazis die Wut und Enttäuschung bereits anzumerken. „Kopflos, ideenlos – einfach eine Katastrophe!“, schimpfte der Grieche auf dem Weg in die Kabinen, wo er ein Donnerwetter losließ, das jedoch fruchten sollte. Denn zwei Treffer von Kapitän Rau bescherten den Kantstraßen-Kuffern den zwischenzeitlichen Ausgleich (47. / 68.).
„Zwar konnten wir spielerisch auch im zweiten Durchgang nicht unser Potential abrufen, aber immerhin stimmte die kämpferische Leistung der Truppe.“, sah Singh einen Lichtblick. Dennoch ging seine Mannschaft nach einem Sonntagsschuss der Sportfreunde in der 80. Minute mit 2:3 als Verlierer vom Platz.